Roland Mayer 

Website

 VITA 

 

1969 – 1972: Ausbildung zum Bildhauer in Bad AiblingAbschluss als Bundessieger
1975 -1977: Studium in München Meisterschule für Bildhauer, Abschluss Holz und Steinbildhauermeister
1980 Beginn als freischaffender Künstler
1984 – 1995 Ateliergemeinschaft Rosenheim
1985 – 1995 Skulpturenpark "Kunstwiese" in Rosenheim
1989 – 2018 Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler
1991 – 2018 Atelier in Wallkofen-Geiselhöring/Niederbayern
2005 – 2018 Mitglied von Sculpture-Network
2014 Umzug von Rosenheim nach Wallkofen/Niederbayern
2014 – 2021 Lebt und arbeitet in Niederbayern

Kunstpreise: Kunstpreis der Stadt Schwabach, Ortung 1
Anne and Rodney Pearlman Fellowship
Beijing Olympic 2008 Sculpture Competition

 

Teilnahme an 50 internationalen Künstlersymposien: Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Italien, Frankreich, Malta, Südkorea ,USA, China , Dänemark, Lettland, Australien, Arabische Emirate, Schweiz, Kuwait, Syrien, Zypern, Luxemburg, Türkei, Guatemala, Spanien, Bahrain, Ägypten, Georgien, Belize, Iran, Russland, weltweit 40 Großskulpturen im öffentlichen Raum und für Skulpturenparks

Auswahl von internationalen Einladungen

2002 Spanien, Barcelona: St. Perpetua de Mogoda USA,Providence Rhode Island: „Convergence Festival“
2003 China, Guilin: Yuzi- Paradise Skulpturenpark China, Xiamen: Sea and Music Sculpture Manifest
2004 USA, San Francisco: „Djerassi Resident Artists Program“ Katzow Skulpturenpark: Workshop Großskulptur „Don Quichotte“
2005 USA, Johnson City TX: Benini Foundation, Skulpturenpark USA/Kingston, New York: International Sculpture Biennial, Australien Sydney: „Sculpture by the Sea” Bondi BeachÖsterreich, Riedersbach: Energie AG Stahlpark Museum
2006 USA, Bakersfield:  California State University CSUB
2007 East Haddam/USA: I-Park Environmental Art Program
2008 Beijing/China: Olympic Sculpture Invitational, Skulptur für den OlympiaparkLe Mont-Dore/Frankreich: Horizons Nature Art
2009 China, Chengdu: New Southwest Jiaotong UniversityBahrain/Manama: National Museum Sculpture Park
2010 Assuan/Ägypten: Aswan Open Air Sculpture ParkTürkei/Istanbul: Besiktas Sculpture Symposium
2011 Belize: 1. Independence Sculpture Festival
2012 Bad Ragaz/Schweiz: Internationale Triennale der SkulpturIran/Teheran: International Sculpture Symposium
2013 Penza/Russland: „Legend” Sculpture Park
2014 Saint Lo/Frankreich: Festival de VireIstanbul/Türkei: Beylikdüzü Sculpture Festival
2015 Kish Island/Iran: 1. International Sculpture SymposiumJiaxing/Shanghai/China: 2. Outdoor Sculpture FestivalChangsha/China: International Sculpture Culture Art Festival
2016 Manavgat/Türkei: International Sculpture Symposium
2018 Pfäffikon SZ/Schweiz: Höfner Skulpturensymposium 

 weitere Skulpturen