Andrea Kreipe 

Website

 

Atelierimpressionen, Erstellung der Wachsform für den Bronzeguss „Halbtorso Frigg“

 

 VITA 

1957 *
1990 Studium der Bildhauerei in München/Meisterschülerin bei Prof. Ladner. Diplom mit Auszeichnung. Aufenthalt in den USA  
2013 Kuratorin für „Kunststationen“ Fischerbau Polling 
2014 Kuratorin für „1200 Jahre Wessobrunner Gebet“ 
2015, 2017 und 2019 Messeleitung „Kunstmesse Weilheim“Neben der freien Arbeit etliche Aufträge für den Öffentlichen Raum und Sakralbauten / Mitglied des BBK München und OBB / Vertreten durch  die Galerie Frey in Germering. Georg Petel Preis der Stadt Weilheim i. OBB.  
 
Öffentlicher Raum (Auszüge): 
2020 Mahnmal gegen Gewalt an Frauen Bonn 
2018 Vortragekreuz in Bronze Pfarrkirche Böbing
2018 Taufschale in Bronze für historischen Taufstein der Gemeinde Bad Boll Gedenkstele für die vertriebenen der deutschen Ostgebiete, Kalkstein und
Bronze in Weilheim
2009 Steinskulptur für den Skulpturenweg am Blomberg
2001 „Geschichtsband“ aus Bronze für die Stadt Weilheim
1990 Christopherus für die Fassade der Kirche Markt Schwaben

Ausstellungen (Auszüge): 
2021 Virtuelle Jahresausstellung mit der Münchner Künstlergenossenschaft
2021 „Künstlerbücher“ Stadtmuseum Weilheim
2020 „Vier“ Orangerie München
2019 „Neue Arbeiten“ Galerie Benzenberg Tutzing „Wenn ich den See seh“ Blaues Haus Dießen
2018 Teilnahme an der ARTMUC München „Wachgeküsst“ Industriekultur Villa Streccius Landau i.d.Pfalz
2017 „Föhn im Tannheimer Tal“ Österreich „Aktuell“; BBK Ingolstadt
2015 „Große Kunstausstellung“ im Sommerkeller Bernried 
2015 „Verdichtung und Auflösung“ Künstlerhaus München
2014 „1200 Jahre  Wessobrunner Gebet“ Kloster Wessobrunn
2013 „Das kleine Format“ Blaues Haus Dießen 

 weitere Skulpturen