21031

21031

 

ZUM ENTWURF

Titel. Ich hab Kreuzweh.
Aus der Reihe  „ Wie geht es mir“
Irgendwann habe ich angefangen meine kleinen körperlichen Leiden in Stein zu meisseln. Mit einer dieser Arbeiten  möchte ich mich für den Skulpturenweg Walbera bewerben. Ein 2 Meter hoher Block aus rotem Granit wurde von mir in 10 Teile gespalten. Die Einzelteile separat bearbeitet und dann an den Spaltflächen wieder zu einer Säule zusammen gesetzt.

Die Einzelteile sind mit einer M20 Edelstahl Gewindestange  miteinander verschraubt und mit der Grundplatte aus Stahl verbunden. Diese wird auf einem kleinen Betonfundament verdübelt und somit steht die Skulptur absolut standsicher. Die Skulptur kann ich selbst speditieren. Fundament bauseits. Hubgerät beim Aufbau gewünscht.
Maße: HBT.        200x50x50 cm.          Gewicht: ca 400kg.            Material : Roter Granit

 

REFERENZ

 

VITA

Geboren 1960 in Bad Reichenhall
1982-88 Bildhauerstudium bei Leo Kornbrust an der Akademie der bildenden Künste München.
Abschlussdiplom als Meisterschüler
Seit 1988 freischaffender Bildhauer
Lebt und arbeitet in Moosach bei München und Bohuslän Schweden
Ausstellungen
1999 Steine am Wasser Göteborg
2000 Künstlerhaus am Lenbachplatz München
2001 Omvandling Karlsborg Schweden
2003 Kunstverein Rosenheim 2005 Cordonhaus Cham 2008 Kunstverein Ebersberg
2011 Galerie Pro Arte Hallein
2012 Städtische Gallerie Rosenheim
Preise/ Stipendien
1989 Förderstipendium des bayerischenStaatsministeriums für Kunst
1992 Atelierhausstipendium Worpswede
1997 Bohuslän Steinstipendium Schweden
2001 1. Preis internationaler Gestaltungswettbewerb Granit im öffentlichen Raum 2004 Seerosenpreis der Stadt München
Symposien
1989 Hirzenhain Deutschland
1990 Steinsberg
1992 Huben  Österreich
1994 Hall  Tirol
1999 Flörsheim
2000 Pusan Süd Korea
2001 Trier
2001 Cannole Italien
2009 Baroda Indien
Lehraufträge
1994 / 1999 / 2004 / 2009 und 2011 Leitung der Steinbildhauerklasse an der Sommerakademie Salzburg