21029

21029

ZUM ENTWURF

Beschreibung der Giraffen-Skulptur:
Die Giraffen-Skulptur ist aus Auspufftöpfen und Rohren zusammengeschweißt, entrostet, grundiert, lackiert und bemalt.
Die Giraffe ist auf vier Metallplatten geschweißt, die an vier Betonklötzen angeschraubt werden können, die dann in die Erde einzugraben sind.
Die Aufstellung und die Montage kann Herr Köster selbst vornehmen, sofern das Gelände mit dem PKW gust erreichbar ist
Maße der Giraffe: Breite: 90 cm (Beine unten), Höhe 180 cm, Länge: 120 cm

REFERNZEN

 

ohne

 

VITA

1961 geboren in Treuchlingen, Volksschule, Wirtschaftsschule mit Abschluss; Ausbildung zum Einzelhandskaufmann mit Abschluss,
Beruf: Selbstständig im Außendienst einer Textilfirma
Atelier in Büchenbach
Metallkünstler, fränkische POPArt, Mitglied im Kunstverein Spectrum, Roth
Teilnahme an der jährlichen Büchenbacher Kunstausstellung (BüKA) in Büchenbach; seit 2006 (außer 2020, Absage wegen der Corona-Pandemie)
Teilnahme an der jährlichen KiS-Ausstellung in Schwanstetten; seit 2014
Teilnahme am jährlichen Tag des offenen Ateliers im Landkreis Roth, seit 2011
Teilnahme als Gastkünstler bei den Stadt(ver)führungen in Nürnberg, im Atelier BAU 14 in Nbg.-Gostenhof des Künstlers "kapejott"
Teilnahme als Gastkünstler bei den 12. Ateliertagen in Gostenhof, im Atelier BAU14 in Nbg.-Gostenhof des Künstlers "kapejott"
Ausstellung im KM15 in Abenberg: "Bild & Blech" 2021
Teilnahme an verschiedenen Kunst-Märkten, u.d. beim "Kunstnaschen" in Spalt 2021

21029