21022

21022

ZUM ENTWURF

Für den geplanten Skulpturenweg schlage ich ein überdimensonales Fernglas vor.
Das Holzmodell, siehe Foto soll im Maßstab 1: 1 umgesetzt werden. Die Ausführung erfolgt dann mit pigmedierten Beton ( Eisenoxid schwarz)
Die Höhe ohne Sockel beträgt 64 cm. Breite 38 cm. Der Betonsockel hat die Maße Höhe 80 cm x 50 x50 . Durch zwei Gewindestagen, 14 mm, wird das Objekt gesichert.
Materialien etc. werden nicht benötigt. Beim Aufbau erfolgt durch den Künstler, eine Unterstützung von einer weiteren Person wäre hilfreich.

REFERENZEN

VITA

geboren am 30.12.1951 in Erfurt
72- 78 Studium der Sozialpädagogik
80/81 USA  Aufenthalt
seit 1981 freischaffender Künstler
Referenzprojekte von Franz Janetzko

2000 „Zeit“ Künstler in der Auseinandersetzung mit alten und neuen Orten
ihrer Stadt,Fürth

2004 „Innovationshaus“, Portlandpark Hannover

2007 Skulpturenmeile Hornschuchpromenade Fürth

2016 „Sehnsucht“ Kunstprojekt in der Gustav Adolf Kirche, Nürnberg

2016 „Rausch“ Wolfgangshof Anwanden

Preise

2001 Anerkennungspreis der Nürnberger Nachrichten

2003 2ter Preis der Nürnberger Nachrichten

2016 Nürnberg Stipendium

2016 Sonderpreis Kultur der Stadt Fürth

21022