21018

21018

ZUM ENTWURF

Die vierteilige Skulptur „Fibel“ besteht aus Rotem Mainsandstein und Stahl. Der Stein ist frei vom Hieb bearbeitet, die Stahlplastiken sind aus 2mm Stahlblech verschweisst und im Innern durch Stahlrippen verstärkt. Die Durchbrüche in den Stahlplastiken bestehen aus Stahlrohre mit einem Durchmesser von ca. 12cm. Die Ausmasse der Gesamtskulptur sind ca. 220 x 80 x 80 cm. Stahl und Stein wird vor Ort durch eingearbeitete Verzapfungen miteinander verbunden.

Der Stahl wird nach Beendigung der Arbeit mir Eisenchlorid behandelt und bekommt so eine interessante patinierte Oberfläche. Die fertige Skulptur sollte vor Ort einen Betonsockel mit etwa  20-25 cm Höhe bekommen. Die Ausmasse des Sockel betragen etwa 260 x 120 cm. Natürlich kann die Skulptur auch ohne Sockel in einer Wiese liegen, durch die Sockelerhöhung wäre sie allerdings besser sichtbar. Um die Montage und Demontage zu erleichtern, kann der Sockel auch geteilt (130 x 120 cm) im Betonwerk gegossen und im Anschluss vor Ort in einem Kiesbett versetzt werden. Das Gewicht der Skulptur liegt bei etwa 600-800 kg und ist durch Teilung gut transportierbar. Transport und Aufbau der Skulptur kann ich selbst durchführen. Die Materialkosten der Skulptur liegen bei etwa 2.000,- €.

Intension „Fibel“

Die Besiedelung der Ehrenbürg ist durch Funde belegt. Es lassen sich vereinzelt bereits Artefakte des Epipaläolithikums, des Mesolithikums und des Frühneolithikums nachweisen.Ich habe versucht auf die Formensprache der mittleren bronzezeitlichen Besiedelung bis zum Ende der Urnenfelderzeit (1400 – 800 Chr.) einzugehen und in meinen bildhauerischen Duktus übersetzt. So könnte die Skulptur eine überdimensionale Fibel (die Nadel steckt noch im Boden) darstellen. Alles ist aber frei interpretierbar.

 

REFERENZEN

VITA

ER wurde 1963 als Sohn eines Architekten in Schweinfurt geboren. 1978-81 absolvierte er eine Steinmetz- und Steinbildhauerlehre bei Julius Katzenberger und war im Anschluss als Bildhauer mit Schwerpunkt Steinskulptur tätig. Von 1984-86 besuchte er die Fachschule für Bildhauer in Aschaffenburg, war dort Meisterschüler von Erwin Rager und Ernst Vollmer und schloss die Schule mit Meisterbrief ab. Seit 1986 ist er als Bildhauer freischaffend tätig.

Er ist mit der Bildhauerin X verheiratet, hat zwei Söhne und lebt und arbeitet in Rannungen, Lkr. Bad Kissingen.

Seine Ausstellungstätigkeit verstärkte er ab dem Jahr 2000 und nahm bis zum heutigen Tag an zahlreichen internationalen Bildhauersymposien teil.

Schwerpunkt seiner bildhauerischen Tätigkeit sind die Bereiche Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum.

Er ist Mitglied im Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Unterfranken
2008 wurde er in die Vorstandschaft des BBK gewählt, von 2011 bis 2020 begleitete er das Amt des 1. Vorsitzenden.
In der Zeit war er auch 1. Vorsitzender des Sozialfonds des BBK Regionalverband Unterfranken.

Seit 2015 ist er Vorstand im BBK Landesverband Bayern.

Weitere Mitgliedschaften:
Bundesausschussmitglied für Bayern im Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler
und Mitglied in der VG-Bildkunst, Bonn

Lehrauftrag:

Dozent für Steinskulptur an der Sommerakademie Dresden 2019. Seit 2020 Lehrauftrag an der Staatl. Berufsfachschule für Holzbildhauer in Bischofsheim i.d.Rhön

 

Ausstellungen der letzten 5 Jahre (Auswahl)

2020

unfinished spaces Einzelausstellung im Kloster Wechterswinkel K / E

So weit – so gut Austauschausstellung mit dem Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Unterfranken und KunstVorarlberg – Forum für aktuelle Kunst, in der Villa Claudia in Feldkirch, Österreich

2019

AMPLITUDE DER DIFFERENZ Kunstaustausch zwischen Deutschland und China, Kunsthaus Reitbahn, Ansbach K

Dozentenausstellung 22. Internationale Dresdner Sommerakademie, Motorenhalle.Projektzentrum für zeitgenössische Kunst, Dresden

AMPLITUDE DER DIFFERENZ Kunstaustausch zwischen Deutschland und China, Villa Dessauer, Bamberg K

69. Bayreuther Kunstausstellung, Neues Schloss der Eremitage in Bayreuth, K

AMPLITUDE DER DIFFERENZ Kunstaustausch zwischen Deutschland und China, Museum Schloss Ratibor, Roth K

AMPLITUDE DER DIFFERENZ Kunstaustausch zwischen Deutschland und China, Dali/ Yunnan und Yuxi/ Yunnan, CHINA K

2018

Skulpturen in der Thomas-Morus-Kapelle, Kath. Hochschulgemeinde, Würzburg E

RAUM#7 Humanity Extended, mit Max Gehlofen, Jan Polacek, Wolfram Walter und den Leerraumpionieren im Sudhaus auf dem Bürgerbräugelände, Würzburg

12vor5 zwotausenachtzehn, Künstler der Galerie, Galerie HOP, Bamberg

CORPORA, mit Christine Wehe Bamberger und Hans Krakau, Schleswig-Holstein-Haus, Kulturforum Schwerin

AMPLITUDE DER DIFFERENZ Kunstaustausch zwischen Deutschland und China, Yuan Xiaocen Kunstmuseum, Kunming/ China K

ErzArt4, Kunstturm Mücke K

RAUMZUSTAENDE BILDHAUEREI HEUTE Triennale IV. Fokus Franken, Kunsthalle Schweinfurt

AUS DEM DRUCK, Druckgrafische Arbeiten von Dierk Berthel, Künstlerhaus im Kulturspeicher am Alten Hafen, Würzburg E

2017

Zeigt her eure…, Winter-Mitgliederausstellung des BBK-Unterfranken, BBK-Galerie im Kulturspeicher am Alten Hafen, Würzburg

ZWIESPRACHE, Sommer-Mitgliederausstellung des BBK-Unterfranken, BBK-Galerie im Kulturspeicher am Alten Hafen, Würzburg

KonTRAste, Kap-Hoorn ART ::Die Neunte:: Bremen-Gröpelingen K

Zwiefacher mit Andrea Buckland, Galerie HOP, Bamberg E

2016

Sommerausstellung der VKU, Galerie Spitäle an der Alten Mainbrücke, Würzburg

JEDE NACHT JEDEN TAG, Kunstprojekt St.Johannis, Würzburg E

Kunstpark im Kurpark, Mitglieder der Vereinigung Kunstschaffender Unterfranken zeigen einen Querschnitt zeitgenössischer dreidimensionaler Kunst, Kurpark, Bad Mergentheim

2015

Kap-Hoorn ART Die Siebte Unter dem Titel chARTerflug zeigen über 60 nationale und internationale Künstler ihre Werke, Bremen-Gröpelingen K

Galerie Spitäle an der Alten Mainbrücke in Würzburg E

BBK-Mitgliederausstellung Druckfrisch, BBK-Galerie im Kulturspeicher am Alten Hafen in Würzburg

Was ihr wollt, 37. Internationale Hollfelder Kunstausstellung, Wehrgang Schloss Freienfels K

Grafiken eines Bildhauers, Kreisgalerie in Mellrichstadt E

K= Katalog

E= Einzelausstellung

Preise und Ankäufe

Bildhauersymposium Kunstverein Stockach, Skulptur für den Stadtpark, Stockach am Bodensee
Bildhauersymposion Aidhausen, Skulptur in Stein und Holz, Feuerwehrhaus Aidhausen
Bildhauersymposium Diözese Würzburg, Temporäre Skulptur vor dem Kulturspeicher in Würzburg
Bildhauersymposium Nassach, Skulptur in Stein und Holz, Gemeindehalle Nassach
Bildhauersymposium Abtsgmünd, Preisträger, Skulptur in Stein, Torso-Weg in Abtsgmünd
Wettbewerb für Natur in Kitzingen – Gartenstadt am Fluss, 1. Preis / Kunstwettbewerb Winterhafendamm
Bildhauersymposium Kirchheim, Skulptur FIGUR-KM13 in Stein und Metall
Kreisgalerie Mellrichstadt, Grafik „Auf dem Platz“, Ankauf, Landkreis Rhön-Grabfeld
Wettbewerb für ein Abschlussdenkmal, 1. Platz / Kunstwettbewerb Dorferneuerung Gauaschach
Wettbewerb für ein Abschlussdenkmal, 1. Platz / Kunstwettbewerb Flurbereinigung Wiesenfeld
Kreisgalerie Mellrichstadt, Skulptur „Pfeilerfigur“, Ankauf, Landkreis Rhön-Grabfeld
Wettbewerb „Kunst am Mainufer“;, 1. Platz / Kunstwettbewerb Margetshöchheim

Dauerleihgaben

Abtsgmünd, Skulpturenweg, „Torso“, Stein

Bad Salzhausen, Kurpark, „Schlitzfigur..oder Götz trifft den Roland beim Baden“, Stein und Stahl, Kunst:Projekt e.V. Nidda-Bad Salzhausen

Bastheim, Kloster Wechterswinkel, Skulpturenwiese, „Zuruf“, Stein und Stahl, Landkreis Rhön-Grabfeld

21018